»Eine Fee ist das lebendig gewordene innere Wesen eines Elements oder der Natur. Jede Fee kann Menschengestalt annehmen, wird aber nie ein Mensch sein. Sie ist der Wind oder das Wasser, das Feuer oder das Gestein. Sie ist der Wald und die Wiesen. Sie denkt und fühlt wie das Wesen, das sie verkörpert. Sie gebietet über ihr Element, weil sie es selbst ist. Es sind die Feen, die diese Welt lenken. Elfen hingegen haben nur die Fähigkeit, mit den Elementen in Kontakt zu treten. Sie können sie rufen, sie bitten. Aber ob ein Element ihnen zuhört, liegt nur an der Fee. Ach, ich wünschte, ich könnte einem dieser launigen Wesen begegnen. Sie müssen die schönsten Gestalten sein, die diese Welten je hervorgebracht haben«, erzählte Tizian voller Sehnsucht in der Stimme.

aus Mondblut-Memoiren; Das Geheimnis der Tannhain-Juwelen

Die Eisfee

Das Eis scheint friedlich und ruhig, doch ist es voller Kraft und Bewegung. 

Zu Zeiten der Geschichte von Lilua gibt es eine Eisfee.

abschwächendes Element: Sonne, Feuer

Bevorzugter Aufenthaltsort: Aquanian

Die Mondfee

Die Mondfeen tanzen in den Strahlen, die bei Nacht zwischen den Stämmen der Bäume schimmern.  

Zu Zeiten der Geschichte von Lilua gibt es drei Mondfeen.

abschwächendes Element: Wasser

Bevorzugter Aufenthaltsort: Arterien

Die Zeitfee

Die Zeitfee ist unergründlich und mysteriös. Ihr Wesen ist für uns Menschen nicht zu begreifen.

Zu Zeiten der Geschichte von Lilua gibt es eine  Zeitfee.

abschwächendes Element: unbekannt

Bevorzugter Aufenthaltsort: unbekannt

  • Vera Sator